Kanaren 2010

Unsere Reise ging von Leipzig nach Gran Canaria, dort warteten wir 3 Stunden auf den Weiterflug mit Binter nach El Hierro. Hier verbrachten wir zwei wunderschöne Wochen in zwei verschiedenen Unterkünften. Anschließend flogen wir zurück nach Gran Canaria und hatten hier noch eine Woche. Der Kulturschock konnte nicht größer sein. El Hierro – das war Ruhe – gefühlt 10Touristen. Gran Canaria war das ganze Gegenteil – Tourismus, Bettenburgen. Glücklicherweise hatten wir uns eine Unterkunft abseits der Massen ganz im Westen ausgesucht. Vielleicht etwas zu abseits? Das Wetter war dann auch schlechter geworden, so wurde es nur eine, dafür aber sehr schöne Wanderung. Und irgendwann müssen wir der Insel mal die Möglichkeit geben, ihren Ruf bei uns zu verbessern.